Was ist Erdung und kann sie helfen, deine Gesundheit zu verbessern?

Was ist Erdung

Faktencheck

  • Es gibt verschiedene Arten von Erdungsgeräten für unterschiedliche Zwecke.
  • Es kann helfen, Entzündungen zu reduzieren, den Kreislauf zu verbessern und das allgemeine Wohlbefinden zu steigern.
  • Erdung kann gewisse Risiken bergen, wenn sie nicht richtig angewendet wird.

Erdung, auch als “Earthing” bekannt, ist eine natürliche Praxis, die viele Menschen nutzen, um ihre Gesundheit und ihr allgemeines Wohlbefinden zu verbessern. Dies besteht darin, sich mit dem Boden oder der Natur zu verbinden, indem man seine Füße oder Hände direkt auf den Boden gibt. Die Idee der Erdung wird seit Jahrhunderten praktiziert und es wird gesagt, dass sie verschiedene physische und emotionale Vorteile bieten kann. In diesem Artikel untersuchen wir, welche Vorteile die Erdung bietet und wie man sie effektiv in seinem täglichen Leben anwendet.

Wie funktioniert Erdung?

Die Erdung funktioniert, indem der Körper direkt Elektronen aus der Erde aufnimmt. Es wird angenommen, dass diese Elektronen nützlich sind und dazu beitragen können, die positive Ladung des Körpers zu neutralisieren, die durch alltägliche Aktivitäten wie die Nutzung elektronischer Geräte, das Laufen auf Asphalt oder Schuhen mit Gummisohlen und ähnliche Aktivitäten verursacht wird. Indem du deine nackte Haut mit der Erde in Kontakt bringst, könntest du diese heilenden Elektronen aufnehmen und so deine Gesundheit verbessern.

Einer der am häufigsten angepriesenen Vorteile der Erdung könnte die Fähigkeit, Entzündungen zu reduzieren, sein. Es wird angenommen, dass unser Körper, wenn er im Gleichgewicht ist, besser in der Lage ist, Entzündungen und daraus resultierende Schmerzen oder Beschwerden zu bekämpfen. Welche weiteren möglichen Vorteile es gibt und welche Arten von Erdung es gibt, kannst du hier nachlesen.

Welche Arten von Erdung gibt es?

Es gibt verschiedene Arten der Erdung, die man als natürliche Praxis anwenden kann. Dazu gehören direkte Erdung, indirekte Erdung, atmosphärische Ionisierung und Ganzkörpererdung.

Direkte Erdung

Direkte Erdung bedeutet, dass man seine Hände oder Füße auf die Erde gibt, um sich zu verbinden. Das ist die häufigste Art der Erdung. Du kannst dabei barfuß laufen oder eine Erdungsmatte benutzen, während du auf dem Boden sitzt. Die direkte Erdung gilt als die effektivste Methode der Erdung.

Indirekte Erdung

Bei der indirekten Erdung verbindest du dich mit Materialien, die bereits in Kontakt mit der Erde waren, wie Steine, Kristalle, Pflanzen und Bäume. Wenn du diese Objekte berührst, wirst du trotzdem die Energie der Erde absorbieren. Die indirekte Erdung verbindet dich mit dem Energiefeld der Erde, ohne dass du einen physischen Kontakt herstellen musst. Dazu kann es gehören, Leder oder andere tierische Produkte zu tragen, auf einem geerdeten Bettlaken zu schlafen oder in einem Garten zu meditieren.

Atmosphärische Ionisierung

Atmosphärische Ionisierung ist eine Art der Erdung, bei der du Materialien wie Kupfer, Zinn und Silber verwendest, um negative Ionen in deinen Körper aufzunehmen. Das hilft, positive Ionen in deiner Umgebung zu neutralisieren und deine geistige Klarheit zu verbessern.

Ganzkörper-Erdung

Ganzkörpererdung ist eine Form des direkten Kontakts mit der Erde. Dazu gehört das Schlafen, Schwimmen und Sitzen auf dem Boden, um die Energie der Erde in deinen Körper aufzunehmen.

Was können Vorteile der Erdung sein?

Die Wissenschaft beginnt zunehmend, die potenziellen Vorteile der Erdung zu erforschen. Es gibt eine Reihe von Studien, die darauf hindeuten, dass Erdung bei einer Reihe von körperlichen und psychischen Problemen helfen kann.

Die Vorteile der Erdung sind von Person zu Person unterschiedlich, aber viele Menschen berichten von einer Verbesserung der allgemeinen Gesundheit und des Wohlbefindens. Hier sind einige der möglichen Vorteile:

  • Stressabbau: Der verstärkte Kontakt mit der natürlichen Energie der Erde kann helfen, Stress abzubauen und die Stimmung zu verbessern.
  • Besserer Schlaf: Erdung kann deinen Schlaf verbessern, indem sie dir hilft, dich zu entspannen und das Gleichgewicht deines Körpers wiederherzustellen.
  • Geringere Entzündungen: Erdung wird mit der Verringerung von Entzündungen im Körper in Verbindung gebracht, was bei chronischen Schmerzen und Krankheiten helfen kann.
  • Verbesserte Durchblutung: Erdung kann helfen, den Blutfluss im Körper zu verbessern, was zu mehr Vitalität und Energie führen kann.
  • Allgemeines Wohlbefinden: Erdung kann sich auch positiv auf die allgemeine Gesundheit auswirken, z.B. durch den Abbau von Stress und Ängsten, eine bessere geistige Klarheit, ein besseres Immunsystem, einen verbesserten Stoffwechsel und vieles mehr.

Erdung kann eine großartige Möglichkeit sein, deine Gesundheit und dein Wohlbefinden zu verbessern. Mit den richtigen Erdungsgeräten kannst du mit der Erde verbunden bleiben und ihre heilende Wirkung genießen.

Welche Erdungsgeräte gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Erdungsgeräten, die für unterschiedliche Zwecke verwendet werden können. Dazu gehören Erdungsmatten, Einlegesohlen, Isolationsmatten und Elektroden.

Erdungsmatten

Erdungsmatten sind eine bequeme Möglichkeit, sich zu entspannen und mit der Erde verbunden zu bleiben. Sie sind in verschiedenen Größen erhältlich und können als bequeme Schlafunterlage oder während der Meditation verwendet werden.

Einlegesohlen

Einlegesohlen sind spezielle Einlagen, die in deine Schuhe oder Stiefel eingelegt werden können, um dich den ganzen Tag über zu erden. Sie enthalten in der Regel Kupferfasern, die Elektrizität absorbieren und dazu beitragen, dass deine Füße mit der Energie der Erde verbunden bleiben. Sie tragen dazu bei, dich vor schädlichen elektromagnetischen Frequenzen zu schützen und dein Energieniveau und dein allgemeines Wohlbefinden zu verbessern.

Isoliermatten

Isoliermatten sind elektrisch isoliert und sind so konzipiert, dass sie eine elektrische Isolierung zwischen dir und der Erde bieten. Das hilft, deinen Körper vor Stromschlägen, Strahlung und anderen Umweltgefahren zu schützen. Die Isoliermatten haben eine Materialschicht, die speziell entwickelt wurde, um den Benutzer vom Boden zu trennen und zu verhindern, dass elektrischer Strom durch deinen Körper fließt.

Die Elektroden

Elektroden sind kleine Geräte, die mit Hilfe von Elektrizität dafür sorgen, dass dein Körper mit der Erde verbunden bleibt. Sie können an jeder Stelle deines Körpers angebracht werden und können dazu dienen, schädliche elektromagnetische Strahlung zu absorbieren und zu reduzieren. Die Elektroden werden auf deinem Körper angebracht, um dich direkt mit der Erde zu verbinden. Diese Elektroden enthalten niederfrequente Ströme, die Entzündungen, Schmerzen, Ängste, Stress und vieles mehr lindern können.

Welche Risiken kann Erdung mit sich bringen?

Erdung kann einige Risiken bergen, die du berücksichtigen solltest, bevor du sie ausprobierst.

Manche Menschen sind allergisch gegen Metalle wie Kupfer, Zinn und Silber, die in Erdungsmatten, -sohlen und -elektroden enthalten sind. Wenn du also auf eines dieser Materialien allergisch reagierst, solltest du sie nicht als Teil deiner Erdungspraxis verwenden.

Des Weiteren kann Erdung das Risiko bergen, dass es, wenn es nicht richtig angewendet wird, bei Menschen zugesundheitlichen Problemen führen kann. Zu den möglichen Risiken zählen Schlafstörungen, ein erhöhtes Stressniveau und sogar neurologische Erkrankungen, insbesondere bei Kindern.

Eine unsachgemäße Anwendung der Erdungstechnologie kann auch die Elektrizitätsversorgung beeinträchtigen und das Risiko von Überhitzung oder Kurzschluss hervorrufen.

Es ist wichtig, dass man vor dem Start mit der Erdung die Bedingungen und Sicherheitsregeln sorgfältig studiert und befolgt.

Zusammenfassung

Erdung kann eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen haben, aber es ist wichtig, die Risiken zu kennen und Erdungsgeräte richtig einzusetzen, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Mit dem richtigen Wissen und den richtigen Vorsichtsmaßnahmen kannst du die heilende Kraft der Erdung sicher genießen.

WC#1085#MOD#17.01.2023#PUB#20.01.2023#AMK##CAT#Gesundheit#TAG##
  • Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Ihr Feedback ist uns sehr wichtig!
  • JaNein

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Inhalte auf unserer Webseite keine Heilversprechen beinhalten und auch keine Erfolgsgarantie gewähren können. Die Inhalte dienen der neutralen Information sowie der Weiterbildung. Unsere Beiträge können, trotz sorgfältiger Recherche und prüfen aktueller Studien, keine fachliche Beratung durch einen Arzt ersetzen. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Krankheiten immer den Arzt oder Apotheker.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top
Scroll to Top